25.10.2013

Wortpflaster

Es fehlt ein Lachen
es fehlt der Schalk.
Es fehlende Pläne und Wünsche
und es fehlen Gespräche.
Es fehlt Menschlichkeit
Alexej er fehlt und
wir vermissen ihn.

Worte die uns heute mit den letzten Sachen von Alexej geschickt wurden.
Worte die das Unfassbare ein klein wenig erträglich machen.

Danke S. dass du für Alexej da warst als er noch lebte
und für uns als er ging.

Kommentare:

  1. Ein schönes Bild, sein Lachen war herzlich, das sieht man.
    All das wird wohl immer fehlen. Mein Bruder ist nun schon 8 Jahre nicht mehr hier, es wird leichter und dann ist da ein Hauch ... von irgendwas. Manchmal nur ein Auto wie er es damals fuhr und dann ist die Trauer, das Vermissen ganz tief.
    Es ist schön, dass es Menschen gab die ihn und auch Dich begleitet haben
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Er war unglaublich ansteckend, wenn er gelacht hat 😊

    AntwortenLöschen