03.04.2014

Begegnung

Wie geht es dir?
Fragte mich gestern eine Bekannte die ich mit ihrer Familie zufällig in einem Geschäft traf.
Was sollte ich dazu sagen?
Gedanken schossen mir durch den Kopf, Alexej ist tod, Wie soll es mir gehen?
Ich kaufe Blumen, Hmm das sieht eigentlich aus als ginge es mir gut. Will sie wirklich wissen wie es mir geht? Ich denke nicht, Beklemmung breitet sich aus. Ich will eigentlich nur noch weg.
Ich bin sicher sie meint es nett und freundlich. Sie kann nicht ahnen, dass ich allen Menschen die ich kenne seit Monaten ausweiche, genau wegen dieser Frage. Wegen der Anspannung auf beiden Seiten, schliesslich ist mein Kind gestorben und sie hat ihres dabei.
Schwierig- auch für diejenigen die mich treffen. Ich meine, ihn auch in ihrem Gesicht zu sehen, den Moment des kleinen Schocks wenn man mir begegnet, was tun, was sagen?
Wie geht es dir?
Ich antworte: na ja, es geht so, plaudere ein paar Sätze und gehe aus dem Geschäft.
Danach mache ich meine geplanten Einkäufe nicht mehr und fahre den ganzen Heimweg heulend nach Hause.

Ich glaube es geht mir beschissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen