08.09.2014

Manchmal

Hoi mein Schatz
Manchmal bin ich wütend auf dich, ganz besonders wenn ich sehe wieviele Menschen dich gern hatten. Nicht nur ich und deine Familie, nein, so vielen  Menschen hast du etwas bedeutet. Du hättest Sorge tragen müssen zu dir, du hättest weniger Leben sollen, dafür länger.
Wie viel könnten wir noch machen, wieviel könntest du noch mit deinen Freunden erleben?  So viele Tränen müssten nicht vergossen werden und so viel Lachen könnten wir noch mit dir.
So oft hast du gesagt, du seist alleine und niemand nehme dich so wie du bist. Schau mal wie unrecht du hattest, wie auch jetzt noch viele trauern um dich.
Wütend bin ich auf dich und weinen muss ich -um dich. Warum, warum warst du nicht ein klitzeklein weniger du und dafür ein wenig netter zu deinem Herzen. Vielleicht hätten wir dich alle noch- jetzt- und könnten dich anrufen. Müssten keine Grüsse in den Himmel schicken und virtuelle Briefe schreiben. Vielleicht wäre dann manches Leben hier im jetzt einfacher.
Mam


Kommentare:

  1. Ist dein Sohn an einem Baum begraben, direkt in der Wiese?

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ein Grabfeld mit Bäumen umrandet in dem vier grosse Felsen zu einem Kreis vereint sind. Auf unserem Friedhof wird dort im Kreis die Asche verstreut, wenn kein Grab gewünscht wird. Es besteht dann die Möglichkeit davor Blumenschmuck etc. zu legen. Ich wollte keine Grab, da Alexej auch im Leben nicht in Reih und Glied passte.Hier kannst du es besser sehen http://himmelspost.blogspot.ch/2013/10/schmerz.html

    AntwortenLöschen