04.10.2015

Blogpause

Ich finde schon länger kaum mehr Worte. Meine Gedanken sind jeden Tag bei Alexej, dennoch lassen sie sich kaum mehr hier in den Raum stellen. Schweren Herzens verordne ich mir eine Pause und versuche den Gedanken an das mögliche Vergessen von Alexej im virtuellen Raum zu verdrängen.
Bis bald.

Kommentare:

  1. Liebe Margot,
    zuallererst mein herzliches Beileid zum Verlust deines Sohnes! Ich denke es gibt nichts schlimmeres als ein Kind zu verlieren.

    Zu meinen Drahtkreationen.......... ich gebe zu Voxpopuli hat mich inspiriert...... ich finde es sind aber keine Plagiate, weil die Echten natürlich um einiges schöner sind als meine und da hierzulande Voxpopuli niemand kennt, hab ich mir eine Erklärung erspart.

    Dir alles Gute für die Zukunft!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. liebe Grüsse ... ich wünsch Dir einen schönen Advent. Mit Deinem Sohn in Deinen Herzen. Für immer
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen